Konfliktmanagement und außergerichtliche Wirtschaftsmediation

Wirtschaftsmediation in einem Familienunternehmen:
Angenommen Sie sind Tochter oder Sohn einer Unternehmerfamilie und Sie haben Geschwister. Sie stehen vor den Fragen: Wer übernimmt die Unternehmensnachfolge? Welche Geschwister übernehmen welche Führungsposition? Wie sind Gesellschafteranteile auf die Familie verteilt? Entspricht meine Position meinem Engagement und meiner Expertise? Oder fühle ich mich ausgegrenzt? Stimmhaus®-Mediation strukturiert Ihre Herausforderungen:

  • Unternehmensnachfolge,
  • Innerbetriebliche Konflikte,
  • Erbstreitigkeiten,
  • Gesellschafteranteile verändern,
  • Honorarstreitigkeiten zwischen Unternehmen,
  • partnerschaftliche Auseinandersetzung innerhalb einer Führungsdoppelspitze,
  • interkulturelle Kommunikation
  • Konfliktkosten verringern

partnerdialogDer Konflikt-Dialog ist das von Jochen Waibel im Stimmhaus entwickelte Instrument eines stimmigen Konfliktmanagements und einer an innovativen Win-Win-Lösungen interessierten Wirtschaftsmediation. Ziel ist neben den Win-win-Lösungen der dialogische Umgang mit Konflikten sowie die Förderung einer konstruktiven Konfliktkultur und Teamentwicklung in Unternehmen. Der Partner-Dialog unterstützt das regelmäßige  Miteinander-Reden zwischen gleichberechtigten Arbeitspartnern. Der Team-Dialog befördert das regelmäßige Miteinader-Reden zwischen Mitarbeitern, die einem gemeinsamen Team angehören.

Klick zum Europäischen Verhaltenskodex für Mediatoren

Klick zum Download der Konfliktkostenstudie von KPMG Konflikte in Unternehmen verursachen hohe Kosten
Wie lassen sich die Konfliktkosten im Betrieb messen?

KonfliktDialogDer Konflikt-Dialog im Stimmhaus® orientiert sich beispielsweise an dem von Waibel anschaulich gefüllten Kommunikationsmodell „Runder Tisch“ sowie anderen Kommunikationsmodellen wie der „Kompass der Stimmigkeit“ aus der Fachliteratur von Waibel.

 

 

Nach unserer Erfahrung dauert eine erste Sitzung mindestens 90 Minuten. Bringen Sie etwas Zeit mit, damit zum inneren Druck nicht noch Zeitdruck hinzu kommt.

Bei Fragen sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne.