Paartherapie oder Paarmediation, Trennungsmediation, Scheidungsmediation

Beispiel einer Paarmediation: Die Frau nimmt Kontakt zu mir auf. Trennung! Wir vereinbaren einen Termin für ein Vorgespräch. Dabei äußere ich meine Bitte, den Partner zu informieren sowie zu bitten, auch einen Termin mit mir abzusprechen. Dann findet der Termin statt, beide kommen zum Termin. Nach 6 Sitzungen ist der Konflikt sortiert, der Umgang damit in den souveränen Händen beider Partner. Diese können wieder ihre Kraft der Erziehung der Kinder widmen  im Vertrauen auf ein überzeugendes elterliches Vorbild bei der täglichen Konfliktlösung.

Paartherapie oder Paarmediation?

Gerne beraten wir Sie welche Methode Sie verlässlich ans Ziel begleitet. Wir begleiten Sie und Ihre Partnerin, Ihren Partner selbstverständlich sowohl mit dem Instrument der Mediation als auch im Sinne einer Paartherapie, um Konfliktlösungen zu finden und verloren gegangene Ressourcen wieder zu entdecken sowie zu beleben.

Sowohl in der Mediation als auch in der Paartherapie profitiere ich von meiner Erfahrung mit der menschlichen Psychodynamik und meienr systemischen Sichtweise.  Diese bringe ich auch in die strukturierende Tätigkeit als Mediator ein. So erreichen wir nachhaltig das besprochene Ziel.

Es gibt Lösungen zu Ihren Fragen:

  • Wie engagiere ich mich für eine lebendige, zufriedenstellende Partnerschaft?
  • Wie profitieren wir von unserer unterschiedlichen kulturellen Herkunft?
  • Auf welchem Wege kann ich meine Konfliktfähigkeit weiterentwickeln und so konstruktive Konfliktlösungen finden, raus aus der Hilflosigkeit?
  • Wie kann ich die Gefühle des Partners und Gegenübers verstehen lernen?
  • Wir kriegen keine Kinder: Hilfe!
  • Mein Partner reicht die Scheidung ein. Wo soll der Krieg über die Anwälte hinführen, das wollen wie doch eigentlich gar nicht?! Und: Wer soll das bezahlen?

Paartherapie_Jochen_WaibelVereinbaren Sie ein regelmäßiges Ritual der Begegnung miteinander!

Paare brauchen Zeit für sich. Wir beraten und unterstützen Sie dabei, Konfliktlösungen zu finden, die Kommunikation mit dem Partner zu verbessern und Ihre Partnerschaft zu stabilisieren. Im Paar-Dialog zwischen Lebens- oder Ehepartnern können frühzeitig Spannungen ausgedrückt und Konfliktlösungen gefunden werden. Ein stetiger Paar-Dialog hält das Stimmungsbarometer warm und hoch. Ein Tief wird leichter durchgehalten, weil das Wissen um die verbliebene Gemeinsamkeit in vielen Paar-Dialogen erprobt wurde.

Jochen Waibel wurde u.a. ausgebildet von Dr. Joseph C. Zinker, renommierter Pionier des Gestaltansatzes und der Paartherapie, Autor u.a. des Buches: „Auf der Suche nach gelingender Partnerschaft. Gestalttherapie mit Paaren und Familien“.
Waibels Ansatz ist inspiriert von Virginia Satir und deren Ansatz der Familienrekonstruktion. Waibel studierte auch bei Prof. Friedemann Schulz von Thun, dem Autor und Herausgeber der Reihe „Miteinander Reden“.

Beachten Sie gerne auch die Buchveröffentlichungen