Stimmtherapie und Stimmpsychologie

Profitieren Sie von der innovativen stimmpsychologischen Sichtweise der Stimmhaus®-Methode von Jochen Waibel.

„… das Vertrauen in die eigene Stimme finden!“

Zielorientierte und individuell abgestimmte Beratung und/oder Behandlung, insbesondere:

  • Ihrer gesamten Stimmpersönlichkeit
  • Ihrer Atmung,
  • Ihrer Stimme, auch bei Stimmstörung,
  • bei erhöhter Sprechstimmlage
  • bei Stimmbelastung und Heiserkeit
  • der Sprechfunktion,
  • der Sprache,
  • bei Stottern und Poltern.

Waibel bringt dabei immer sein Experten-Know-How als Stimmpsychologe ein. Nutzen Sie vorbereitend seinen Online-Stimmpersönlichkeits-Test: 10 Minuten zum Potential Ihrer Stimme.
Ein Spezialgebiet von Waibel ist die sog. Mutations-Stimmstörung, also die erhöhte Sprechstimmlage insbesondere bei Männern und Jugendlichen: (Vgl. Fachbuch Waibel „Ich Stimme“, S. 178 ff, Auszüge und Leseproben) sowie das Phänomen des Stotterns:

Film: The King’s Speech – Stottertherapie und „selbstbewusste Stotter-Persönlichkeit“ – 3.3.2011

Stottern-Stimmhaus-Methode-Film-The-Kings-Speech-800px-Filming_Colin-Firth_and_Helena-B-CarterTiming ist nicht gerade meine Stärke!, sagt der König nachdem er vom Therapeuten aufgefordert wird, einen Witz zu erzählen.

Der Sprachtherapeut des Königs begegnet seinem Patienten unkonventionell und auf Augenhöhe. Er weiss genau, was er tut und packt das Problem an der Wurzel, also an der Psychodynamik seines Patienten. Er arbeitet dementsprechend nicht an der Oberfläche, sondern an der Haltung des Patienten von Kindheit an.

Erfrischend, wie hier auf öde, klassische Sprachtherapie, Sprecherziehung und Logopädie verzichtet wird und dafür psychologisch-psychodynamische Kompetenz und Erfahrung in den Vordergrund gestellt werden – so ganz anders als die einengende Haltung vieler Sprachtherapeuten in einem hierarchisch-verkrusteten Gesundheitswesen. Heutzutage wird viel und gerne auch von Persönlichkeit geredet, doch fehlt dem Gros der Fachleute schlicht die Ausbildung und das Wissen über die Psychodynamik eines Menschen.

Die Stimmhaus-Methode findet sich in diesem mit unkonventionellen Methoden arbeitenden und durch Einbezug der Gesamtpersönlichkeit (insbesondere der Psychodynamik) weit über bloßes Einüben von Techniken hinausgehenden Ansatz erfreulich gut wieder. Schon in „Ich Stimme (2000, S. 208) schrieb ich von der „selbstbewussten Stotter-Persönlichkeit“!

Der Film und seine implizite Botschaft, sich mutig seiner ganzen Persönlichkeit und damit auch der unbewussten Psychodynamik zu stellen, ist unbedingt sehenswert auch für alle Führungskräfte, die Stimme, Sprache, Rhetorik brauchen und für Ihre Mitarbeiter oder sich selbst Stimmpersönlichkeit sein wollen und müssen.
(Photo oben: König Georg VI. & Königin Elisabeth, Colin Firth and Helena Bonham Carter filming The King’s Speech at Queen Street Mill Textile Museum. 18. Dezember 2009(2009-12-18), 11:59:18 Quelle: Flickr: Filming Colin and Helena, Urheber www.lancashire.gov.uk)

ich_stimme_waibel_cover-2012In L.O.G.O.S. interdisziplinär – Die Fachzeitschrift für Logopädie, Psychologie und angrenzende Wissenschaften (3/2005)
schreibt Prof. Dr. Dorothee Gutknecht (Diplom-Pädagogin; Logopädin, Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin) zum Buch von Jochen Waibel Ich Stimme:
„Das vorliegende Stimmtherapie-Fachbuch (…) ist weit über den engen Professionsbereich bekannt geworden. (…) Das Phänomen Stimme wird hier variantenreich beleuchtet, wobei ein ressourcenorientierter und pragmatischer Weg (…) beschritten wird (…): absolut empfehlenswert!

Weitere Informationen zu den Fachbüchern von J. Waibel finden Sie unter Veröffentlichungen.